Kostenloser Versand in 2-5 Werktagen

Bürostuhl für Frauen – Die weiblichen Sitzbedürfnisse

Welche Sitz-Bedürfnisse hat der weibliche Körper?

von WRK21

Es ist wichtig, dass sich dein Bürostuhl an dich anpasst und nicht andersherum. Ein ergonomischer Bürostuhl für die Frau soll die natürliche weibliche Haltung im Sitzen unterstützen. Darüber hinaus soll er im angemessenen Verhältnis zur Arbeitsaufgabe entsprechende Bewegung ermöglichen und bestenfalls zu aktiven Bewegung anregen. Diese Anforderungen sind nur dann erfüllt, wenn der Stuhl sich individuell anpassen lässt.

Ein ergonomischer 3D-Bürostuhl/ Aktivstuhl für Frauen

WRK21 3D-Chair Office Drehstuhl, Fuß: Schwarz, Korpus: Schwarz

WRK21 3D-Chair Office Drehstuhl, Fuß: Schwarz, Korpus: Schwarz

Die Möglichkeit, den Stuhl individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können, ist eine Grundvoraussetzung für Ergonomie am Arbeitsplatz. Ebenso wichtig ist aber auch die Art zu sitzen. Besonders dann, wenn schon erste Sitz-Leiden wie Rückenschmerzen spürbar sind, sollte auf möglichst viel gesunde Bewegung beim Sitzen geachtet werden – Stichwort: Dynamisches Sitzen.

Bürostühle werden anhand der Vorgaben in Normen entwickelt – in diesem Fall ist es die DIN EN 1335 (vorher DIN 4551). Dort sind z. B. Maße für die Körpergröße festgelegt, für die der Stuhl garantiert nutzbar sein soll.

 

Frauen

Körpergröße

1,66 m

Körpergewicht

68,7 kg

Body-Mass-Index

25,1

In die Norm gehen Werte ein, die die Menschen im Alter von 18 bis 65 Jahren zu ca. 90 % abbilden sollen. So sollen Bürostühle für eine Körpergröße von 1,65 – 1,78 m geeignet sein.

Geschlechtsspezifische Unterschiede

Es gibt aber noch weitere wichtige Unterschiede zu Männern. Der weibliche Körper ist anders gebaut und funktioniert in vielen Bereichen anders als der Männliche.

Schmalere Schultern sowie ein breiteres, aber weniger hohes Becken ergeben einen tiefen Körperschwerpunkt. Die Rückenmuskulatur ist im Schnitt schwächer (Neigung zum Hohlkreuz) und die Muskeln in den Oberschenkeln und Beinen sind insgesamt weniger vorhanden.

Frauen haben ein kleineres, aber dafür aktiveres Herz. Ihr Puls ist höher, der Blutdruck niedriger. Aufgrund der kleineren Lunge ist das Atemvolumen geringer. Außerdem besitzen sie eine trägere Verdauung als Männer.

Fazit

Nun weißt du, dass Frauen anders sitzen als Männer und trotzdem leider die meisten Bürostühle für männlichen Kollegen entwickelt sind. Deshalb solltest du beim Kauf eines neuen Bürostuhls genau darauf achten, dass er vor allem für deine weiblichen Bedürfnisse geeignet ist. Achtest du jedoch auf die folgenden Produktmerkmale, kann auch ein gewöhnlicher, ergonomischer Bürostuhl (für Männer) das für dich passende Modell darstellen.

  • Max. Sitzdauer
  • Sitzbreite
  • Sitztiefe
  • Sitzhöhe
  • Höhe der Rückenlehne
  • Min. und max. Belastbarkeit

People are more productive working at home than people would have expected. Some people thought that everything was just going to fall apart, and it hasn’t. And a lot of people are actually saying that they’re more productive now.

- Benjamin E. Mays