Kostenloser Versand in 2-5 Werktagen

Das sind die größten Homeoffice-Trends 2021

Das sind die fünf größten und besten Homeoffice -Trends für 2021

von WRK21

Das Arbeiten von zu Hause nimmt einen immer größeren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Bei der Gestaltung deines Heimarbeitsplatzes hast du die 100% Möglichkeit, deine individuelle Persönlichkeit sowie deinen eigenen Stil zum Ausdruck zu bringen. Und dabei sind dir keine Grenzen gesetzt: Wichtig ist, dass du dich an deinem Arbeitsplatz wohlfühlst und dort produktiv arbeiten kannst.

Dank dieser 5 Deko-Trends kannst du einerseits für mehr Konzentration und Effizienz bei der Arbeit zu sorgen, andererseits auch Wohlbefinden und Komfort sicherzustellen. Die perfekte Work-Life-Balance.

1. Homeoffice-Trend: Erschaffe deine eigene grüne Oase

Zu Beginn der Covid Pandemie war es irgendwie ganz aufgeregt und neu, erstmal ein paar Wochen von daheim aus zu arbeiten. Doch jetzt liegen mehrere Monate hinter uns und wir bemerkten langsam, dass uns unsere Kollegen und die gemeinsamen Mittagspausen schon sehr fehlen. Damit wir im Homeoffice nicht ganz so alleine sind, ist es ein toller Lifehack und übrigens nicht nur bei Arbeitsplätzen, deinen eigenen kleinen urbanen Jungle in der Wohnung anzulegen. Möbel aus natürlichen warmen Materialien wie Holz, Bast und veganes Leder stellen noch mehr Naturverbundenheit dar.

Farben aus der Natur wie grün, beige, grau und weiß geben hier den Ton an, gleichzeitig sieht man von ausgefallenen Mustern und grellen Farben ab. In einem Homeoffice, das ganz im „Eco-Style“ eingerichtet ist, dürfen Pflanzen selbstverständlich nicht fehlen.

2. Homeoffice-Trend: Oftmals ist weniger einfach mehr

Der Minimalismus orientiert sich ganz nach dem psychologischen Trigger „Weniger ist mehr“. Ähnlich wie bei der grünen Oase, wird auch hier der Fokus auf Umweltbewusstsein gelegt, da mit einer minimalistischen Ausstattung des Homeoffice die Ressourcenschonung gefördert wird.

Dieser Homeoffice Trend eignet sich vor allem für kleine Heimarbeitsplätze und für diejenigen Heimarbeiter, die auf keinen separaten Arbeitsraum zurückgreifen können. Eine eigene Home Office Arbeitsecke ist hierbei das Stichwort.

Der minimalistische Stil reduziert die Anzahl der Möbel, um dadurch einen „vollgepackten“ Raum zu vermeiden. Zu viele Sachen und Details bringen nämlich die Gefahr mit sich, deine Aufmerksamkeit von der Arbeit abzulenken. Bei minimalistischen Lösungen liegt der Fokus klar und deutlich auf deren Funktionalität. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch, den du sowohl für deine Arbeit als auch fürs Basteln mit den Kindern verwenden kannst, ist ein bestes Beispiel.

3. Homeoffice-Trend: Auf den Stuhl kommt es an

Damit sich deine Homeoffice Paradies trotz allem nicht zu sehr nach einem kühlen Arbeitsplatz anfühlt, nutze einen aussagekräftigen, bequemen und ergonomischen Stuhl als Statement.

4. Homeoffice-Trend: Die Work-Life-Balance ist King

Auch wenn der Platz begrenzt ist und oftmals kein eigener Büroraum zur Verfügung steht, ist es trotzdem wichtig, einen klaren Strich zwischen Freizeit und Homeoffice ziehen zu können. Wenn du deinen Arbeitsplatz beispielsweise im Schlafzimmer hast, dann versuche ihn so zu gestalten, dass es nicht das Erste ist, was du beim Aufwachen siehst. Du kannst einen Paravent als Raumteiler oder einen Sekretär als Raumteiler nutzen.

5. Homeoffice-Trend: Und bitt mal Lächeln!

Homeoffice ist gleichzeitig der Hype-Faktor für das bewegte Bild. Videokonferenzen sind angesagt. Diese können aber schnell peinlich werden, wenn im Hintergrund der große Wäscheberg, Urlaubsfotos oder das eigene Bett zu sehen sind. Trotz aller Heimarbeit wollen wir professionell wirken und eine gewisse förmliche Distanz zu unseren Kollegen oder Kunden erhalten. Deshalb ist im Home Office die Videokonferenz-Tauglichkeit höchste Priorität. Die Beleuchtung sollte so gesetzt sein, dass sie keinen Schatten auf unser Gesicht wirft und der Hintergrund so neutral wie möglich gehalten werden.

Fazit

Obwohl Arbeit nur selten mit Komfort und Gemütlichkeit von uns Menschen assoziiert wird, sind das doch bedeutende Aspekte, die zu der richtigen Motivation und Produktivität beitragen. Gemütlichkeit ist eine individuelle Sache und bedeutet für jeden von uns etwas anderes. Deshalb ist es umso wichtiger, dass dein Homeoffice unabhängig von den gegenwärtigen Trends einen persönlichen Touch bekommen, um somit deine individuelle Wohlfühloase werden.

My goal is no longer to get more done, but rather to have less to do.

- Francine Jay