Kostenloser Versand in 2-5 Werktagen

Die Vorteile eines höhenverstellbaren Schreibtisches

6 gute Gründe für einen höhenverstellbaren Schreibtisch. Jetzt.

von WRK21

Lange Arbeitszeiten und wenig Bewegung prägen unseren Arbeitsalltag. Die Bedingungen sollten bei steigenden Anforderungen an Dich angepasst werden, damit Du und Deine Kollegen weiterhin produktiv arbeiten können. „Dynamisches Arbeiten“ steht dabei im Vordergrund. Und wie sollte das besser im Büro gehen, als mit einem Schreibtisch, der sich individuell an Probleme anpasst? Anbei ein paar Gründe, weshalb es jetzt sinnvoll ist, sich dem Thema Ergonomie und höhenverstellbaren Schreibtischen zu widmen.

1. Weniger Rückenschmerzen und Verspannungen

Mit einem Sitz-Steh-Schreibtisch kannst Du Rückenschmerzen und unangenehmen Verspannungen effektiv vorbeugen. Denn durch den Wechsel zwischen Sitz- und Stehpositionen werden Deine Bandscheiben mit mehr Nährstoffen versorgt und besser durchblutet.

2. Optimale Anpassung an Deine Körpergröße

Beugst Du Dich bei der Arbeit an Deinem Schreibtisch häufig nach vorne oder neigst Du dazu, im Sitzen ein Hohlkreuz zu bilden? Dann ist Dein Schreibtisch höchstwahrscheinlich nicht ideal an Deine Körpergröße angepasst, sodass Du schnell eine Fehlhaltungen einnimmst, die auf Dauer Rückenschmerzen verursachen kann. Mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch könntest Du diesem Leiden ein Ende bereiten, indem Du Deinen Schreibtisch genau auf Deine Körpergröße anpasst.

3. Erhöhte Produktivität

Laut einer Studie der Washington State University kann die Arbeit an einem Sitz-Steh-Schreibtisch einen Produktivitätszuwachs von bis zu 12% bewirken. Denn durch das Stehen wird Dein Stoffwechsel angekurbelt und Deine Gehirnzellen werden vermehrt durchblutet, was Deine Konzentrationsfähigkeit erheblich verbessert.

4. Reduziert das Risiko von Herzkrankheiten

Dass es hilfreich ist, als Ausgleich zum vielen Sitzen am Arbeitsplatz regelmäßig Sport zu treiben, dürfte bekannt sein. Sitzt man jedoch tagtäglich über viele Stunden hinweg, genügt Sport langfristig nicht allein aus, um das Dauersitzen am Arbeitsplatz gesund ausgleichen zu können. Körperliche Aktivität auch am Arbeitsplatz ist also unabdingbar. Steht man während des Arbeitens immer wieder auf, wird der Gesundheit ganz nebenbei etwas Gutes getan!

5. Sorgt für bis zu 20% mehr Gehirnleistung

Oft gibt es im Arbeitsalltag Situationen, in denen schnell wichtige Entscheidungen getroffen werden müssen. Hier sollte der Geist idealerweise wach und konzentriert sein, um rasch reagieren zu können. Im Stehen steigt die menschliche Gehirnaktivität Experten zufolge um bis zu 20 %, was eine deutlich schnellere Entscheidungsfindung höherer Qualität gewährleistet, auch am Ende eines langen, anstrengenden Arbeitstages. Es hilft also, nicht den gesamten Arbeitstag in einer ermüdenden Sitzposition zu verbringen und regelmäßig aufzustehen, um das Gehirn auf Hochtouren bringen zu können.

6. Stehen senkt das Risiko von Gewichtszunahme

Gewichtszunahme wird letztendlich durch die Aufnahme von mehr Kalorien verursacht, als Sie zu verbrennen. Umgekehrt führt die Verbrennung von mehr Kalorien als Sie aufnehmen zu einer Gewichtsabnahme. Während Bewegung der effektivste Weg ist, um Kalorien schnell zu verbrennen, kann es auch vorteilhaft sein, sich einfach dafür zu entscheiden, zu stehen anstatt zu sitzen. Tatsächlich hat sich im Vergleich zu einem Nachmittag sitzender Arbeit gezeigt, dass eine gleich lange Stehzeit über 170 zusätzliche Kalorien verbrennt. Das sind fast 1000 zusätzliche Kalorien, die jede Woche verbrannt werden, wenn man jeden Nachmittag einfach an seinem Schreibtisch steht.

Fazit

Das erstaunliche Fazit: Wir werden nicht nur fokussierter und effizienter am Arbeitsplatz, auch sorgt das Arbeiten an einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch für Abwechslung – an der es im Büroalltag hier und da manchmal fehlen mag.

Focus on being productive instead of busy.

- Tim Ferriss, American podcaster, author and entrepreneur