OFFICE UPGRADE: bis zu 50% auf ALLES | Kostenloser Versand in 2-5 Tagen

Erfahrungen aus dem Alltag eines „LOHAS“

Meine Prinzipien sind nachhaltig und
innovativ.

von WRK21

Seit frühester Jugend gehören Sport und Bewegung (ob im Fitnessstudio oder Outdoor), gesunde Ernährung (am besten vegetarisch oder vegan) und nachhaltiges Handeln zu meinem Alltag. Dieses „neue Bewusstsein“ hat einen Namen: Menschen meiner Generation mit dieser Haltung und Lebenseinstellung bezeichnet man als „LOHAS“ (Lifestyle of Health and Sustainability).

Für mich ist diese Art zu leben eine Selbstverständlichkeit. Es ist jedoch gar nicht so leicht, diese Grundsätze in das tägliche Arbeiten im Büro optimal zu integrieren. Denn wer kennt es nicht: Acht Stunden am Schreibtisch im Büro sitzen, mangelnde Bewegung und das Gefühl, unausgelastet zu sein, sind weder aus gesundheitlicher noch aus der nachhaltiger Perspektive besonders erstrebenswert. Und noch schlimmer: Sechs Stunden täglich im Schreibtischstuhl können laut vieler Studien bereits zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen. Dazu zählen u.a. Übergewicht, Diabetes, eine erhöhte Thrombosegefahr und Muskel-Skelett-Erkrankungen. Um das zu umgehen gibt es einen einfachen und effektiven Trick. Vielen dieser negativen Aspekte wirkt ein höhenverstellbarer Schreibtisch entgegen.

Ich habe das große Glück, jeden Tag die Lösung auf mein Problem als treuen Begleiter im Büro vor mir stehen zu haben und möchte diesen unter keinen Umständen mehr missen. Seit ich an einem „Smart Desk“ arbeite, spüre ich täglich die positiven Effekte auf meine Gesundheit und mein Wohlbefinden, da er sich perfekt an meine Körpergröße, sowohl in der Sitz- als auch in der Steh-Position anpasst. Die gestiegene Bewegungsfreiheit und eine dynamische Arbeitsweise sind mir besonders aufgefallen: Ich fühle mich deutlich wacher, konzentrierter und „der Schlendrian“ in Haltung und Motivation hat seither keine Chance mehr! Gerade für mich als für Sportlerin und Läuferin ist es wichtig, die Muskelmasse während der ständigen Sitz-Position nicht zu verlieren und durch mehr Stehen im Alltag zu beanspruchen. Durch das häufige Stehen bleiben die Muskeln aktiv. Außerdem verbrennt man beim Stehen rund 30% mehr Kalorien als im Sitzen. Was auf jeden Fall nicht unterschätzt werden sollte, wenn man an die Bikinifigur im kommenden Sommer denken möchte. Das heißt jetzt nicht, dass man den ganzen Tag im Stehen verbringen muss!

Erfahrungsgemäß kann ich die empfohlene Dauer (1/3 stehend und 2/3 sitzend arbeiten) wirklich empfehlen. Für mich der perfekte Mix, um noch dazu ein erhöhtes Level an Motivation aufrecht zu erhalten.

Fazit

Ich finde, es ist wichtig, dass jeder Mensch seinen perfekten Lebensstil findet. Ich für meinen Teil, habe klare Werte gefunden, an denen ich mein Handeln ausrichte. Aber letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wie er leben möchte. Doch einer Sache bin ich mir relativ sicher: je bewusster, desto besser ist es!

Vergiss nicht, Glück hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast; es hängt nur davon ab, was du denkst.

- Dale Carnegie