OFFICE UPGRADE: bis zu 50% auf ALLES | Kostenloser Versand in 2-5 Tagen

Home Office like a Boss

4 Schritte zu einem gesunden, produktiven Home Office Arbeitsplatz

von WRK21

Home Office, vor gar nicht allzu langer Zeit noch ein “Ding” der großen Konzerne oder Startups - heute Normalzustand. Für die einen daher schon längst eine willkommene Alternative, ist das Arbeiten im Home Office für andere hingegen eine völlig neue Arbeitssituation mit Herausforderungen.

Wie können wir unseren Arbeitsalltag zu Hause organisieren, damit wir am Tagesende unsere Ziele erreicht haben und dabei auch noch besser leben?

Ein wichtiger Vorteil: Das Arbeiten im Home Office bietet viel Flexibilität

Bei Home Office freuen sich viele über die neu gewonnene Freiheit. Endlich nebenbei Wäsche waschen oder entspannt die Mittagspause auf dem Balkon genießen. Die Jogginghose ist der neue Office-Look.

Aber vorsicht! Schnell kann es passieren, dass im Home Office die Produktivität sinkt. Die ungelesenen E Mails im Postfach werden mehr und mehr. Auch das lange und kontinuierliche Arbeiten ohne passende Büroeinrichtung wird schnell zum Problem. Ohne den passenden und ergonomischen Arbeitsplatz, wird die Freude bald getrübt sein.

Home Office like a Boss mit diesen 4 Tipps

1. Neue Routinen schaffen

Wusstest du, dass Mark Zuckerberg oder auch der verstorbene Steve Jobs stets die gleiche Kleidung trug. Warum? Sie möchten damit Ablenkungen vom eigentlichen Ziel ihrer Mission vermeiden. Wer morgens das Haus verlässt und Abends heimkehrt, hat in der regel feste (und unbewusste) Routinen. Nun sind diese alle auf den Kopf gestellt. Zusammen mit der neuen Home Office Freiheit hast du unzählige Möglichkeiten, wie du deinen Tag gestalten kannst. Daher bleibe im Fokus! Reduziere deine Aufmerksamkeits auf Wesentliche und erschaffe dir ein Umfeld ohne Ablenkungen.

2. Zeitnah und transparent kommunizieren

Hast du schon vom Vorurteil gehört, dass Arbeiter im Home Office weniger leisten? In seltenen Fällen wird dies sicherlich zutreffen, aber Home Office ist eine sehr effiziente und moderne Form der Arbeit. Ohne das Festhalten von festen Arbeitszeiten können wir Essen, Sport machen oder mal kurz eine Verschnaufpause machen, wenn unser Gehirn ohnehin mal eine Pause braucht. Es ist jedoch wichtig, dass die Bedingungen und die aktuelle Situation klar kommuniziert, und somit auch die Erwartungen transparent sind.

3. Den richtigen Arbeitsplatz einrichten

Auch wenn das Sofa oder sogar das Bett ein sehr verlockender Arbeitsplatz sein sollten, ein ergonomischer Arbeitsplatz ist der Motor der gesunden Arbeit. Längere Zeit an einem “falschen” Arbeitsplatz, mit nicht ergonomischen Körperhaltungen wird zu gesundheitlichen Problemen führen. Vielleicht nicht unmittelbar, aber wenn man über längere Zeit in nicht ergonomischen Positionen arbeitest, dann bestimmt. Also gilt: Im Home Office Haltung bewahren! Und über den Tag hinweg öfters die Position zu wechseln zwischen Sitzen und Stehen.

4. Körperlich und geistig Fit bleiben

Wie viel Bewegung und Sport brauchen wir täglich? Sollten es 10.000 Schritte sein?! Auch als Fitness-Muffel ist der Spaziergang in der Nachbarschaft unabdingbar. Das Gleiche gilt für eine ausgewogene Ernährung. Bewegung und Ernährung haben direkte Auswirkungen auf den gesunden Schlaf. Schlaf hingegen ist die Voraussetzung für deine Leistungsfähigkeit. Verändert sich dein Schlaf mit mehr Home Office zum schlechteren ist das ein Indikator dafür, dass du mehr auf einen gesunden Ausgleich achten solltest.

Fazit

Home Office wird ein fester Bestandteil von vielen werden. Im zukünftigen Arbeitsleben ist Home Office das neue Normal. Ein Win-Win zwischen Arbeit und Leben gelingt mit der bewussten Gestaltung der Situation.

Do the hard jobs first. The easy jobs will take care of themselves.

- Dale Carnegie